Startseite
11.12.2017
Links

Aktuelle Termine

17.11.17 - 31.01.18
Ausstellung: "Ohne Worte - Fotografien von Markus Hoffmann"
Ort: Stadt- und Heimatmuseum Kusel
01.12.17 - 22.12.17
Musikalischer Adventskalender
Ort: immer um 18:00 Uhr irgendwo in Kusel (siehe Flyer)
11.12.17 18:00
Musikalischer Adventskalender in Kusel
Ort: Voborsky, Am Hofacker 20, Kusel
Kuseler Kalenderblatt
11. Dezember 2017
Montag
11. Dezember 2017

K u s e l e r  Kunst Bänke

Alle Kunstbänke im Überblick!
mehr Infos

Stadtarchiv

952.086

Neues aus Kusel

Kusel veröffentlicht am 05.12.2017

44 Jahre Städte Partnerschaft Kusel - Toucy

Große Delegation aus Kusel im 44. Jahr der Städtepartnerschaft

mit einem Geschenk zum 200. Geburtstag von Pierre Larousse in Toucy zu Gast

Stefan Engel mit Bürgermeisterin Ulrike Nagel und der Kuseline

Das Geschenk: Die Büste des Pierre Larousse

Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger aus Kusel, darunter eine starke Gruppe Jugendlicher, waren dabei, als in Toucy der 200. Geburtstag von Pierre Larousse, dem bekanntesten Sohn der Partnerstadt in Burgund, mit einer offiziellen Feier gewürdigt wurde. Am frühen Abend des 21. Oktober 2017 versammelten sich die Bürgerinnen und Bürger von Toucy und die Gruppe aus Kusel am neu geschaffenen „Espace Pierre Larousse“ auf der Anhöhe über der Stadt im „Parc de la Glaudonnerie“. Im Foyer war die von Stefan Engel geschaffene und von der Stadt Kusel gestiftete Büste des berühmten Enziklopädisten aufgestellt worden und wird hier die Besucher zukünftig begrüßen. Nach einer ersten Besichtigung des fachmännisch renovierten, geschmackvoll und funktionsgerecht eingerichteten Bibliotheksgebäudes fanden die Gäste den Weg in den langgestreckten Pavillon mit dem dort aufgebauten Büffet, um von hier aus den Reden des Bürgermeisters Michel Kotovtchikhine von Toucy, der Bürgermeisterin Ulrike Nagel von Kusel und Vertretern des Departementrates und des Regionalrates zu folgen. Der Bürgermeister von Toucy konnte unter den Zuhörern auch Nachkommen des berühmten Pädagogen, Wissenschaftlers und Universalgelehrten begrüßen. „Heute ist ein ganz besonderer Tag für Ihre Stadt. Wir sind froh und stolz, hier gemeinsam mit Ihnen den 200. Geburtstag von Pierre Larousse zu feiern“, rief Bürgermeisterin Ulrike Nagel den Toucyanern zu und fuhr fort: „Die Büste des großen Wissenschaftlers soll unsere Wertschätzung für den berühmten Sohn der Stadt zum Ausdruck bringen und gleichzeitig ein Zeichen für Frieden und Freiheit setzen“. Ulrike Nagel erläuterte auch den historischen Hintergrund, der zu diesem Geschenk anregte: Mehr lesen ...

Gesamter Beitrag als PDF-Datei zum herunterladen

Pierre Larousse