Startseite
28.05.2020
Links

Aktuelle Termine

Heute keine Termine

Kuseler Kalenderblatt
28. Mai 2020
Donnerstag
28. Mai 2020

K u s e l e r  Kunst Bänke

Alle Kunstbänke im Überblick!
mehr Infos

Gegen das Vergessen

Stolpersteine-App
Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das KZ Auschwitz – Stolpersteine erinnern.
Hier die Standorte der Stolpersteine nachschauen!

1.580.847

Neues aus Kusel

Kusel veröffentlicht am 15.03.2020

Wichtige Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kusel

Aufruf an alle Urlaubs-Rückkehrer aus Risikogebieten

 

  • Alle Personen, die aktuell aus dem Urlaub zurückkehren, z.B. aus Skigebieten in Österreich oder Südtirol, sollten sich unbedingt darüber informieren, ob ihre Urlaubsregion als Risikogebiet gilt (Infos unter www.rki.de).

  • Begeben Sie sich in diesem Fall unbedingt und unverzüglich für 14 Tage in häusliche Absonderung – auch wenn Sie keine Anzeichen einer Erkrankung zeigen.

  • Vermeiden Sie soziale Kontakte – auch im familiären Bereich. Dies gilt insbesondere für Kontakte mit alten und vorerkrankten Menschen, die im Falle einer Ansteckung hochgradig gefährdet wären.

  • Gehen Sie nicht zur Arbeit, sondern nehmen Sie zunächst telefonisch Kontakt zu Ihrem Arbeitgeber auf.

  • Die Dauer der häuslichen Absonderung ergibt sich aus der Inkubationszeit, d.h. Sie können in einem Zeitraum von bis zu 14 Tagen erkranken.

  • Sollten Sie in dieser Zeit erkranken, rufen Sie die 116 117 an und besprechen das weitere Vorgehen.

  • Solange Sie keine Symptome zeigen, ist ein Test nicht sinnvoll.

Diese Vorgehensweise hat den Hintergrund, eine Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und insbesondere unsere älteren und vorerkrankten Mitbürger zu schützen. Je weniger Kontakte Sie als potentieller Überträger haben, desto weniger Menschen können Sie anstecken.
Wir appellieren daher an Ihr Verständnis und Ihre Solidarität gegenüber Ihren Mitmenschen!
Informationen zum Coronavirus finden Sie beim Robert-Koch-Institut www.rki.de und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.bzga.de Bei Fragen wenden Sie sich an die Telefon-Hotline des Bundesgesundheits-ministeriums: 030/346 465 100 oder des Landes Rheinland-Pfalz: 0800 575 81 00